Ankündigung KANDIS 10.2.4

Im November 2017 werden weitere Fachmodule auf der neuen KANDIS Plattform freigegeben. Dies wird die Komponenten novaKANDIS als Desktop-Expertenumgebung und den KANDIS Server mit novaKANDIS@ und KANDIS App als Browser- bzw. Mobile-Clients betreffen. Erstmals wird KANDIS Pro die Plattform komplettieren und ein weiterer Desktop-Client auf der Basis von ArcGIS® Pro neue Möglichkeiten eröffnen.
Seit dem Sommer 2017 ist die KANDIS Produktfamilie in Version 6.3.1 freigegeben, deren ausgereiftes Datenmodell auch in die Entwicklung der Version 10.2.4 eingeflossen ist. Auch die wesentlichen technischen Neuerungen der Freigaben auf ArcGIS® 10.4.1 und auf Windows10 sowie die Freigaben der Datenbankversionen SQL-Server 2016 und SQL-Server 2016 Express werden in Version 10.2.4 verfügbar sein.
Nach der Freigabe der Module Kanalzustand und Zustandsklassifizierung in der letzten Version werden nun in Version 10.2.4 zusätzlich die Module Kanalbetrieb und Kanalbetrieb pro im Desktopclient novaKANDIS 10.2.4 verfügbar sein. Die Module werden die Daten in Tabelleneditor und Inspektor bearbeitbar machen. Auch die übersichtliche Darstellung und Bearbeitung der geplanten und durchgeführten Maßnahmen im Betriebsnavigator ist in die Version 10.2.4 bereits integriert. Der Rundlauf des Prozesses der Routendefinition, Maßnahmenplanung und detaillierte Ergebnisdokumentation inklusive Leistungsberichten wird nun auch den Anwendern der neuen KANDIS Generation zur Verfügung stehen.
Auch die Schnittstellenvielfalt wird investitionssicher auf die neue Generation übertragen. So ist neben den Schnittstellen zur TV-Inspektion nun auch die Kopplung zu novaMOBIL im Modulumfang enthalten.
Mit KANDIS Pro kann ab Version 10.2.4 auch ein moderner Desktopclient unter ArcGIS Pro durch die KANDIS Anwender in ihre Prozesse eingebunden werden. Die homogene Einbindung von KANDIS in die ArcGIS Plattform spielt hier wiederum ihre Stärke aus. Die kontextsensitive Funktionsbereitstellung und die Möglichkeit, mehrerer gleichzeitig anzeigbarer Inspektorinstanzen sind neben den andockbaren Fenstern wichtige Beispiele für neue Technologien, die für ergonomische Prozessunterstützung durch KANDIS Pro genutzt werden.
Informieren Sie sich im Rahmen der INTERGEO 2017 oder im Rahmen des anstehenden KANDIS Updateseminars über die neue KANDIS Plattform.

Ansprechpartner

Ines Döring

Partnermanagement / Marketing

 

 

 

 

 

Telefon: +49 89 666 75 100

E-Mail: info[ !!! hier bitte ein at-Zeichen einsetzen ]cadmap.de