KANDIS App spartenübergreifend bei der Stadtwerke Jena Netze GmbH

Schneller, einfacher und standortgenauer Zugriff auf die GIS-Daten aller Versorgungsbereiche – und das vom iPhone und iPad unabhängig von der jeweiligen Displaygröße: Das waren für die Stadtwerke Jena Netze die Gründe für den Einsatz der Kandis-App. Noch nutzt das Unternehmen die App nur als Auskunft für schnelle Informationen zur Lage der Anlagen in den Sparten Gas, Wasser, Strom, Fernwärme und Informationstechnik. Über ArcGIS und Kandis Server werden sowohl die novaKANDIS-Daten als auch die UT-Daten der Versorgungsbereiche angezeigt, derzeit noch als schaltbare Hintergrundkarten. Künftig soll die App auch Anwendung finden bei der Aufnahme von Objekten für die im GIS geführten Kleinkataster für Kleinkläranlagen und Bäume sowie für die Sinkkastenaufnahme.

Ansprechpartner

Daniel Holweg

Partnermanagement / Marketing

 

 

 

 

 

 

Telefon: +49 89 666 75 100

E-Mail: info[ !!! hier bitte ein at-Zeichen einsetzen ]cadmap.de