Archiv der Kategorie: Export

ArcGIS® Plattform

Das neue Jahr startet mit beschleunigendem Schwung in die ArcGIS® Plattform. Pünktlich zum Jahresbeginn stellt Esri allen Kunden, die über eine ArcGIS® Enterprise Standard oder Advanced Lizenz verfügen, kostenfrei Viewer-Benutzer (Level 1 Named User) für beliebig viele Anwender der Organisation zur Verfügung. Diese Änderung gilt zwar nicht für ArcGIS Online, aber für alle lokalen Portale öffnen sich dadurch große Möglichkeiten. Administratoren können auf diese Weise allen (!) Nutzern in der Organisation Leseberechtigungen für gesicherte Layer, Karten, Apps und Services in ArcGIS Enterprise zuweisen.

Wir informieren Sie gerne über Details und freuen uns darauf, Sie auf dem Weg in die Welt der ArcGIS® Plattform mit unseren plattformkonformen Produkten begleiten zu können.

Daniel Holweg

Partnermanagement / Marketing

 

 

 

 

 

 

Telefon: +49 89 666 75 100

E-Mail: info[ !!! hier bitte ein at-Zeichen einsetzen ]cadmap.de

    Business Geomatics – Aus mobilem GIS wird App

    Revolution beim mobilen GIS:

    Bei Wartungs- und Instandhaltungsmaßnahmen am Kanal- oder Gasnetz kommen verstärkt mobile GIS-Lösungen in Form von Apps für Smartphones zum Einsatz.
    Der Markt ist reif für die Digitalisierung des Außendienstes.

    Mobile Geoinformationssysteme (GIS) gibt es schon seit mehr als zehn Jahren. Nun werden zunehmend GIS-Apps angeboten – insbesondere für das Kanalmanagement.

    Verkaufen die Anwender damit lediglich alten Wein in neuen Schläuchen? Und unterscheidet sich eine App grundlegend von einem mobilen GIS?
    Die Antworten erschließen sich, wenn man den Markt nicht in seiner gegenwärtigen Situation analysiert, sondern auch in die Zukunft schaut.

    Den vollständigen Artikel aus der GIS Business finden Sie unter:

     

    Business Geomatics - Aus mobilem GIS wird App

    Weitere Informationen:

    Ansprechpartner

    Daniel Holweg

    Partnermanagement / Marketing

     

     

     

     

     

     

    Telefon: +49 89 666 75 100

    E-Mail: info[ !!! hier bitte ein at-Zeichen einsetzen ]cadmap.de

      Tipps und Tricks – KANDIS App

      Gestalten Sie sich Ihre KANDIS App

      Zur besseren Anpassung der verwendeten Karteninhalte stehen Ihnen mit der KANDIS App x2 Möglichkeiten zur individuellen Gestaltung zur Verfügung. Als Inhalte können unterschiedlichste Daten dienen, wie zum Beispiel Geobasisdaten, Luftbilder oder die einzelnen Sparten eines Mehrspartenunternehmens.
      Dank der serverseitigen Konfiguration der KANDIS App x2 ist dies für alle zugreifenden mobilen Endgeräte in wenigen Schritten erledigt:

      1. Lokalisieren Sie das Projektverzeichnis des KANDIS Server
      Dazu wechseln sie in den ArcGIS Server Manager und wählen den Service aus, unter dem der KANDIS Server läuft. Im Menü Funktionen klicken Sie auf "KANDIS Server". Danach werden Ihnen im Feld Eigenschaften das Projektverzeichnis sowie der Projektname angezeigt.

      2. Konfiguration anpassen
      Wechseln Sie in das soeben lokalisierte Verzeichnis und öffnen die Datei, die Ihrem Projektnamen entspricht.
      Im Abschnitt <backgroundlayer> können zusätzliche Hintergrundkartenquellen angegeben werden.
      Das Attribut „z“ gibt an, auf welcher Ebene die Hintergrunddaten angezeigt werden sollen, d.h. je höher dieser Wert ist, desto weiter "oben" werden diese Inhalte in der Karte dargestellt.
      Mit „visible“ kann die Sichtbarkeit der Karte beim Start der KANDIS App x2 ein- oder ausgeschaltet werden. Mit dem Parameter „name“ wird die Bezeichnung der Hintergrundkarte an der Oberfläche eingestellt.
      Nachfolgendes Beispiel zeigt die Einbindung zweier ArcGIS Online Karten:
      <backgroundlayer z="0" visible="false" name="World_Topo_Map (Esri)">https://server.arcgisonline.com/arcgis/rest/services/World_Topo_Map/MapServer</backgroundlayer>
      <backgroundlayer z="1" visible="true" name="World_Street_Map (Esri)">https://server.arcgisonline.com/arcgis/rest/services/World_Street_Map/MapServer</backgroundlayer>
      Auf diese Weise lassen sich nicht nur Hintergrundkarten von ArcGIS Online, sondern auch Quellen anderer Sparten ohne großen Aufwand einbinden und damit an die Anforderungen der Nutzer anpassen.

      Frank Hochstrate

      Leiter Produktmanagement

      Frank Hochstrate

      Telefon: +49 201 82765 -0

      E-Mail: info[ !!! hier bitte ein at-Zeichen einsetzen ]cadmap.de

        KANDIS Produktfamilie

        Betriebsführung nun auch für die neue novaKANDIS Desktop-Version 10.2.4

        Mitte November 2017 wurde die Version 10.2.4 der neuen novaKANDIS Desktop-Version freigegeben. Neben den bisher schon verfügbaren Modulen Basis, Gebührenverwaltung und Kanalzustand inklusive Zustandsklassifizierung wurde mit dieser Version auch das Modul Kanalbetrieb erstmals auf der neuen KANDIS-Technologie freigegeben. Die wesentlichen technischen Neuerungen der Freigaben auf ArcGIS® 10.5.1 und auf Windows10 sowie die Freigaben der Datenbankversionen SQL-Server 2016 und SQL-Server 2016 Express sind in Version 10.2.4 ebenfalls schon verfügbar.
        Die übersichtliche Darstellung und Bearbeitung der geplanten und durchgeführten Maßnahmen im Betriebsnavigator ist in Version 10.2.4 bereits integriert. Der Rundlauf des Prozesses Routendefinition, Maßnahmenplanung und detaillierte Ergebnisdokumentation inklusive Leistungsberichten steht den Anwendern der neuen KANDIS Generation nun auch zur Verfügung.
        Als weitere Module folgen im zweiten Quartal 2018 die Kanalsanierung und die Unterstützung der Netzteile für Gewässer und Drucknetze.

        KANDIS Pro

        KANDIS Pro wird in Zukunft die Plattform komplettieren und ein weiterer Desktop-Client auf der Basis von ArcGIS® Pro neue Möglichkeiten eröffnen. Mit der Betaversion von KANDIS Pro kann ab Version 10.2.4 auch ein moderner Desktopclient unter ArcGIS Pro durch die KANDIS Anwender in ihre Prozesse eingebunden werden. Die homogene Einbindung von KANDIS in die ArcGIS Plattform spielt hier wieder ihre Stärke aus. Die kontextsensitive Funktionsbereitstellung und die Möglichkeit, mehrerer gleichzeitig anzeigbarer Inspektorinstanzen sind neben den andockbaren Fenstern wichtige Beispiele für neue Technologien, die für ergonomische Prozessunterstützung durch KANDIS Pro genutzt werden.
        Als Betaversion steht KANDIS Pro den Anwendern jederzeit innerhalb der Pflegeverträge zur Verfügung.

        Freigabe novaKANDIS@ 6.3.3

        Mit der Freigabe der novaKANDIS@ Version 6.3.3 ist novaKANDIS@ auf der Basis der neuen WEGA Version 8.3.1 verfügbar. Mit diesem technologischen Schritt ist auch die neue Version 1.2.1 von WEGA-PPS mit den Weiterentwicklungen des Professional Print Services für den produktiven Einsatz bereit.
        Wesentliche Neuerung ist die Ersetzung des Funktionsblocks der Netzverfolgung durch leistungsfähige Komponenten des KANDIS Servers mit wesentlicher Performancesteigerung und entfallender Mengenbegrenzungen.

        Frank Hochstrate

        Leiter Produktmanagement

        Frank Hochstrate

        Telefon: +49 201 82765 -0

        E-Mail: info[ !!! hier bitte ein at-Zeichen einsetzen ]cadmap.de

          KANDIS App

          KANDIS App - Jetzt auch Beta-Vorab-Bereitstellung

          Um den stabilen produktiven Einsatz der KANDIS App nicht zu stören und gleichzeitig dem Wunsch der Anwender nach einer zeitnahen Bereitstellung von Neuigkeiten zu entsprechen, wurde ein Betabereich für die KANDIS App geschaffen.
          In diesem Betabereich werden Neuigkeiten und Korrekturen vor der Freigabe für die Anwender zum Test bereitgestellt. Auf diese Weise kann auf Hinweise der Anwender schneller und bereits vor der Freigabe reagiert werden. CADMAP freut sich auf die noch engere und agilere Abstimmung der Entwicklung mit den Anwendern. Der Betabereich wird für Android-Geräte über den Google PlayStore und für iOS-Geräte über TestFlight bereitgestellt.
          Interessierte Anwender der KANDIS App können sich mit einer E-Mail an info@cadmap.de für den Zugang registrieren lassen.

          Frank Hochstrate

          Leiter Produktmanagement

          Frank Hochstrate

          Telefon: +49 201 82765 -0

          E-Mail: info[ !!! hier bitte ein at-Zeichen einsetzen ]cadmap.de

            Anwenderkreis novaKANDIS

            Arbeitssitzung AG Internet in Bielefeld

            Die 20. Sitzung der AG Internet fand am 21. Juni 2017 in Bielefeld statt. Die AG beschäftigt sich mit den Themenfeldern novaKANDIS@... / KANDIS Server, WEGA und KANDIS App.
            Zu den Neuigkeiten beim KANDIS Server bzw. bei novaKANDIS@... gehört u. a. die Aufhebung der Mengenbegrenzung bei der Netzverfolgung und ein Setup für 3 Clients.
            Für die KANDIS App wurde ein Workflow erstellt, mit dem für die App Daten auch Offline auf dem Mobilgerät vorgehalten und genutzt werden können.
            In WEGA sind die Tickets bearbeitet worden, die von der AG hoch priorisiert worden waren. Auch der Professional Print Service (PPS) wurde weiterentwickelt, so dass u. a. nun ein Seriendruck entlang einer Trasse möglich ist.
            Weitere Diskussionspunkte waren die CR-Listen und die Frage, wie viele Funktionen und Informationen in einen Auskunftssystem sinnvoll sind, ohne die Nutzer zu überfordern.
            Das vollständige Protokoll und die Dokumente zur Sitzung sind demnächst im Anwenderbereich der CADMAP-Homepage zu finden. Die nächste Sitzung findet am 6. Juni 2018 in Wuppertal statt.

            Daniel Holweg

            Partnermanagement / Marketing

             

             

             

             

             

             

            Telefon: +49 89 666 75 100

            E-Mail: info[ !!! hier bitte ein at-Zeichen einsetzen ]cadmap.de

              Neue Skills der KANDIS App

              Die KANDIS App der 2. Generation steht unseren Kunden seit Jahresanfang in der Version 2.1 zur Verfügung.

              Wir freuen uns, Ihnen mitteilen zu können, dass die KANDIS App Produktfamilie um weitere Skills bereichert wurde.

              • Einbindung des WEGA Locators: Navigation in der Karte und mit Standard-Navigations-Apps Navigation in der Örtlichkeit
              •  KANDIS App Collector ermöglicht Ihnen die Erfassung von Punktobjekten
              •  Dokumente und Fotos können Objekten zugeordnet und online auf den Server übertragen werden
              • Die ArcGIS® Portal Fähigkeit ermöglicht den abgesicherten personifizierten Zugang zu Ihren Daten

              Erfahrungswerte aus der Praxis haben gezeigt, dass nicht nur Apps benötigt werden, welche speziell auf kundenspezifische Workflows hin abgestimmt sind, sondern darüber hinaus auf neue Anforderungen flexibel reagiert werden muss.

              Diesen Bereich deckt die Komponente KANDIS App Collector ab. Konfigurieren und nutzen Sie KANDIS App Collector, um beliebige Daten oder auch Fotos im Feld zu erfassen. KANDIS App Collector baut als neuer Skill auf Ihren bestehenden Konfigurationen auf.

              Die Basis bildet das ArcGIS® Runtime SDK for .NET, somit können Sie die KANDIS App auf den verschiedensten Systemen (freigegeben für Android, iOS) nutzen.

              Profitieren Sie von der neuen Technologie und folgenden weiteren Highlights:

              •  Erweitertes Responsive Design - mit einem dynamischen Grafikaufbau reagiert die Applikation auf verschiedene Displaygrößen.
              •  Hintergrundkarten über die Oberfläche schaltbar – entscheiden Sie, welche Hintergrundkarte für Ihre Anwendung geeignet ist.
              •  Locator – vereinfachter Zugriff auf Ihre Adressdaten zur Navigation.
              • Konfigurierbare Erfassungsfunktionen
              • Durchgängige Unterstützung der ArcGIS® und der KANDIS Server Technologie
              •  Konform mit der Esri Produktstrategie - nutzen Sie schon heute die Vorteile der ArcGIS® Platform.

              In Kürze wird auch für Offlinebereitstellung der Daten eine Serverkomponente zur Verfügung stehen, die die Daten für die App aufbereitet, der "KANDIS Server Caching Workflow".

              Ansprechpartner

              Daniel Holweg

              Partnermanagement / Marketing

               

               

               

               

               

               

              Telefon: +49 89 666 75 100

              E-Mail: info[ !!! hier bitte ein at-Zeichen einsetzen ]cadmap.de

                novaKANDIS 6.3

                Schwerpunkt Kanalsanierung und elektronischer Kanalspiegel

                Ende Juni erfolgt die Freigabe der novaKANDIS Version 6.3.
                Schwerpunkt der Entwicklung war die Übertragung der umfangreichen Funktionalität des Moduls Kanalsanierung auf das Anschlussnetz. Nach Abstimmungen im Anwenderkreis wurde die Sanierungsplanung und –beauftragung für Anschlussobjekte in die bewährten Navigatoren eingebunden und die Planungsmaske auf die Bedürfnisse angepasst. So können nun auch übergreifende Sanierungsplanungen effizient und homogen durchgeführt werden.
                Auch den aktuellen Entwicklungen zur Nutzung des elektronischen Kanalspiegels wurde mit speziellen Modellerweiterungen Rechnung getragen. Damit ist novaKANDIS auch für diesen Prozess gerüstet und weitere Komponenten wie die mobile Erfassung sind in Vorbereitung.
                Natürlich sind auch wieder viele Änderungswünsche der Anwender realisiert, wie zum Beispiel Erweiterungen bei der Dokumentation von Dienstbarkeiten sowie eine engere Einbindung des Betriebsnavigators.

                Kurznachrichten:
                Der Webclient novaKANDIS@ wird im Juli 2017 in den Versionen 6.2.7 und 6.3.2 auf Basis der neuen WEGA-Version 8.2.5 freigegeben. Damit werden die in der AG Internet des Anwenderkreises KANDIS abgestimmten Verbesserungen im novaKANDIS-Webclient verfügbar sein.

                Ab sofort sind auch für die Produkte myKANDIS und novaMOBIL die Software und die Patches auf der Homepage verfügbar und somit jederzeit für die Kunden verfügbar.

                Für die neue novaKANDIS Softwaregeneration 10.2 wurde im April 2017 eine Konsolidierungs- und Usability-Version freigegeben. Die Version enthält Funktionskomplettierungen in den Bereichen Bestandsführung und Kanalzustand und beinhaltet wieder viele Verbesserungen hinsichtlich der Ergonomie.

                Bis Herbst 2017 wird die neue novaKANDIS Generation um das Modul Kanalbetrieb erweitert. Damit steht bereits ein großer Teil der novaKANDIS Module in der neuen Generation zur Verfügung.

                Ein weiterer Schritt zur Komplettierung der Produktfamilie wird zurzeit mit der Freigabe des KANDIS Servers als Basis des Webclients novaKANDIS@ und breiter Funktionspalette bis hin zur Netzverfolgung gegangen.

                KANDIS Pro Clients auf ArcGIS Pro ist in Vorbereitung.

                Ansprechpartner

                Daniel Holweg

                Partnermanagement / Marketing

                 

                 

                 

                 

                 

                 

                Telefon: +49 89 666 75 100

                E-Mail: info[ !!! hier bitte ein at-Zeichen einsetzen ]cadmap.de