Archiv der Kategorie: Export

Aktuelles aus der KANDIS Produktentwicklung – die neue Version 10.9

Die letzte Freigabe der KANDIS Produktfamilie 10.8.1 liegt nun ein Jahr zurück. Neben den vielen Erweiterungen in der freigegebenen Version wurde intensiv an der neuen Version 10.9.1 gearbeitet.

Mit Version 10.9.1 stellen wir die erste gemeinsame Produktversion vor, die aus der Zusammenführung von KANDIS und des Betriebsführungssystems BfsDot entstanden ist. Mit der Zusammenführung der Funktionalitäten des KANDIS Moduls Kanalbetrieb und der übernommenen Anwendungen der Firma InfoDot hat die Betriebsführung in KANDIS Pro eine neue Dimension erreicht und eröffnet damit neue Möglichkeiten. Dies vereinigt die kanalspezifischen Funktionalitäten der KANDIS-Produkte inklusive KANDIS Apps mit der Ressourcenplanung und den Plantafeln.

Nachdem erste Einblicke im Rahmen des Treffens der Arbeitsgruppe Betrieb des Anwenderkreises KANDIS gewährt wurden, wird nach der Freigabe der Version 10.9.1 ein Freigabeseminar veranstaltet, zu dem in den nächsten Wochen eingeladen wird.

Screenshot KANDIS Pro

Zudem handelt es sich bei 10.9.1 auch um die erste Produktfreigabe, die die beiden Desktop-Programme novaKANDIS und KANDIS Pro enthält. Zusammen bilden sie zwei Bestandteile eines Produkts: KANDIS Desktop. Die Besonderheit: beide Clients können auf der gleichen Datenbank und damit parallel betrieben werden, also zum Beispiel Bestandsführung unter novaKANDIS (und damit ArcMap®) und Betriebsführung unter KAN-DIS Pro (und damit ArcGIS® Pro).

Release-Plan für novaKANDIS und KANDIS Pro

Präsentation und Analyse Ihrer Daten

Einen äußerst wichtigen und großen Anteil an der Weiterentwicklung nehmen die Themenpläne ein, die um weitere Themen ergänzt wurden und damit eine noch umfangreichere Basis für Auskunftsclients und Dashboards liefern.

Die Nutzung des ArcGIS® Dashboards als Managementübersicht bekommt als Bestandteil des ArcGIS® Enterprise besondere Bedeutung. Hierzu kann nun das KANDIS Server Datawarehouse als Datenaufbereitung für komplexe Datenstrukturen ergänzend genutzt werden.

Auch das Thema der 3D – Darstellung nimmt unter ArcGIS® Pro hohe Dynamik auf. Hierzu wird im April ein entsprechendes WebSeminar veranstaltet.

IFAT 2022 – Haben Sie schon Ihren IFAT-Besuch geplant?

Das Herz der Weltleitmesse für Wasser- Abwasser- Abfall- und Rohstoffwirtschaft schlägt wieder und findet vom 30. Mai 2022 bis 03. Juni 2022 auf dem Messegelände München statt. Wir begrüßen Sie auf dem DWA Gemeinschaftsstand in der Halle B2, Stand 127/226.

Im Zentrum der IFAT stehen für uns die Themen Prozessautomatisierung, Betriebsführung, Integrierte Projektsteuerung, Geodatenmanagement und Bürgerportale. Wir zeigen Ihnen, wie effizient Sie Ihre Betriebsführung organisieren können. Unser Betriebsführungssystem stellt den vollständigen Arbeitsablauf von der Datenerfassung-und –pflege, Arbeitsvorbereitung, mobile Datenerfassung bis hin zur Auswertung und Berichterstattung in den Mittelpunkt. Die Betriebsführung umfasst neben dem Kanalmanagement auch Aufgaben der Bauhöfe.

Oder sind Sie Dienstleister für Bauhöfe oder Kommunen? Dann stehen für Sie die Einsatzplanung und/oder die mobile Erfassung der Tätigkeiten im Fokus. Werfen Sie auch einen Blick auf unsere Cloudlösungen für betriebliche Arbeitsabläufe. Lösungen für all Ihre Aufgaben wie Gitterreinigung, Rattenbekämpfung, Kanalreinigung, Gewässerpflege, Kontrolle von Sonderbauwerken und Organisation von Regieaufgaben stellen wir Ihnen gerne vor. Die Vereinfachung der Workflows wird von der Planung über die schnelle und effiziente Durchführung der Arbeitsaufträge bis zur Auswertung gezeigt.

Nutzen Sie die Gelegenheit, und besuchen Sie unsere CADMAP-Kundenveranstaltung am 31.05.2022 im Konferenzraum B21. Vormittags mit dem Schwerpunkt Betriebsführung und nachmittags mit Cloudlösungen für betriebliche Arbeitsabläufe.

Detaillierte Informationen und die Anmeldung finden Sie hier.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Ihr CADMAP Team

Wir gratulieren unserer Kollegin Frau Dr. Eveline Salzmann zum ArcGIS® Pro Associate

Esri-Zertifikat ArcGIS Pro Associate 2101

Frau Dr. Salzmann beweist als Produktmanagerin der KANDIS Apps und Professional Service Consultant durch ihre mehrjährige Erfahrung mit ArcGIS® Pro ihre tiefgreifenden Kenntnisse in den Bereichen Visualisierung, Verwaltung und Analyse von Geodaten mit ArcGIS® Pro. Wir freuen uns, dass sie nun auch die offizielle Bestätigung durch Esri Inc. erhalten hat und ihr Know-How in unsere Produkte und in Kundenprojekte einbringt.

 

KANDIS Produktfamilie

novaKANDIS@10.6.2.7

Nach der Freigabe von novaKANDIS 10.6.2 im Sommer dieses Jahres gibt es wie gewohnt fortlaufende Verbesserungen im 14-tägigen Rhythmus. Besonders erwähnenswert sind Performancesteigerungen ab Patch 06, die in allen Bereichen spürbar sind. Aber auch einzelne Funktionen, wie "Objekt begradigen" wurden optimiert.

Weiterhin sind zahlreiche ergonomische Verbesserungen in novaKANDIS vorgenommen worden, wie deutlichere Symboldarstellungen im Modul Kanalsanierung, Abbruchmöglichkeiten bei Funktionen, klarere Benutzerführung. Viele dieser Verbesserungen erreichen wir durch die Rückmeldung der Anwender der neuen Softwaregeneration. Wir sind sehr dankbar dafür und werden diese weiterhin priorisiert in der Produktentwicklung umsetzen.

Auch die erste Realisierungsstufe der Festlegungen zur Weiterentwicklung des novaKANDIS Moduls Gewässer der Arbeitsgruppe Standardisierung wurden bereits in Patches umgesetzt. Datenmodell betreffende Änderungen folgen in der Frühjahrsversion 10.7.1.

Die neue Version von novaKANDIS@ 10.6.2.7 unterstützt das brandneue WEGA 9.0.3 und profitiert damit von vielen Neuerungen in dieser Version. So werden z.B. verschiebbare Widgets unterstützt. Damit lässt sich der WEB-Arbeitsplatz entsprechend anpassen. Die einmal nach eigenen Wünschen angeordnete Oberfläche bleibt also erhalten.

novaKANDIS Tipps & Tricks

Individuelle Anpassungen der Datensortierung unter novaKANDIS

 

Die individuelle Gestaltung der Sortierung der Daten im novaKANDIS Tabelleneditor erlaubt die übersichtliche Darstellung der Daten. Die individuelle Speicherung der Konfiguration der Spaltensortierung und –fixierung erlaubt über das personifizierte Tabellenlayout hinaus die Abspeicherung von workflowspezifischen Layouts. So kann jeder Benutzer seine Konfigurationen verwalten oder auch öffentlich bereitstellen.

 

 

Doch über die Layoutgestaltung des Tabelleneditors hinaus kann auch die Sortierung im novaKANDIS Inspektor beeinflusst werden.

Wussten Sie, dass Sie die Reihenfolge der Elemente, die als Unterelemente zu einem Objekt in der Baumdarstellung des Inspektors angezeigt werden, beeinflussen können?
Als konkretes Beispiel seien hier die Anschlüsse genannt, die unterhalb der Haltung angezeigt werden.

Für den einen ist es intuitiv, die Anschlüsse gemäß ihrer Stationierung vom Anfangsschacht zum Endschacht aufzulisten, andere würden die Anschlüsse lieber nach der Anschlussnummer sortiert sehen.
Beides ist in novaKANDIS möglich und in der Konfigurationsdatei MOD_Inspector.cfg einstellbar.

Für den Fall der Sortierung nach Stationierung wird "nknanschlussmal_inspector_sortfields = stationierung:asc" verwendet:

 

Dieses Standardverhalten ist aber jederzeit änderbar für die Sortierung nach Anschlussbezeichnung zu "nknanschlussmal_inspector_sortfields = nummer:asc":

 

Soll auch die Anzeige der Felder geändert werden, verwenden Sie bitte den CFG-Wert: nknanschlussmal_identifier.
Das folgende Beispiel zeigt eine sortierte Darstellung der Nummer der Anschlüsse:

 

 

 

 

 

Verstärkung für unser Team!

Wir begrüßen in unserem CADMAP-Team:

 

Teresa Sieper verstärkt seit Juni 2019 unser Professional Service Team.
In ihrem bisherigen Wirkungsbereich hat Teresa Sieper an der Bestands-,  Zustandserfassung und Bewertung von öffentlichen Gebäuden und der Umsetzung von Bauprojekten mitgewirkt. Ihre Kenntnisse und Erfahrungen bringt sie im Bereich Bestand, Zustand und Kanalbetrieb ein. Zudem wird sie das Team rund um IPS Integrierte Projektsteuerung unterstützen.

Auch unsere Entwicklungsabteilung wurde an entscheidenden Stellen erweitert:

Das Team der KANDIS App-Entwicklung wird seit August 2019 von Asif Mahmud Jalal, als Spezialist für Xamarin App Development, verstärkt. Er konnte in der kurzen Zeit schon entscheidende Impulse für die Weiterentwicklung geben und umsetzen.

Philip-Benjamin Erchadi bereichert seit August 2019 unser Entwicklungsteam als Praktikant und steht vor dem Abschluss seiner Ausbildung zum Fachinformatiker Anwendungsentwicklung. Er unterstützt zurzeit das Entwicklerteam in den Bereichen novaKANDIS Desktop und KANDIS App. Wir freuen uns auf seinen Ausbildungsabschluss und sehen einer gemeinsamen Zukunft entgegen.