Archiv der Kategorie: CADMAP News

Alle diese Beiträge erscheinen unter Aktuelles!

Unsere Anwendertreffen 2021 – Save The Date

Liebe Anwenderinnen, liebe Anwender,

leider mussten im laufenden Jahr fast alle persönlichen Treffen und Veranstaltungen aufgrund der Corona Pandemie abgesagt werden.

Erfreulicherweise konnten wir den Informationsfluss und Austausch mit Ihnen durch unsere WebSeminar-Reihe aufrechterhalten. Ihre positiven Rückmeldungen und die rege Teilnahme an den WebSeminaren bestärken uns in diesem Ansatz, sodass wir dies so weiterführen und gerne weiterhin ihre Anregungen entgegennehmen und berücksichtigen werden.

Neben den WebSeminaren und Unterstützungsterminen per Fernwartung bzw. telefonisch, stehen wir Ihnen auch gerne für Gespräche oder Beratungstermine per Videokonferenz zur Verfügung. Sobald das verantwortungsbewusste Handeln aller Beteiligter es wieder zulässt, ermöglichen wir auch wieder persönliche Termine bei Ihnen oder bei uns.

Obwohl die oben beschriebenen Maßnahmen es uns in diesen Zeiten ermöglichen gemeinsam mit Ihnen in Kontakt zu bleiben, ist es in unserem und - wie auch verschiedene Rückmeldungen bestätigen - in Ihrem Interesse, den Austausch unter den Anwendern in Veranstaltungen wie unseren Anwendertreffen vorzusehen. Daher möchten wir sie schon jetzt auf unsere Termine für die Anwendertreffen 2021 hinweisen und Sie bitten, sich diese auf jeden Fall jetzt schon vorzumerken:

CADMAP Anwendertreffen Siedlungswasserwirtschaft vom 23. bis 24. März 2021

Anwendertreffen M.O.S.S. vom 03. bis 04. März 2021

Weitere Informationen finden Sie auf unserer Homepage unter Veranstaltungen. Über das Format der Veranstaltung und gegebenenfalls den Veranstaltungsort werden wir Sie rechtzeitig informieren. Ihre Anregungen zu Inhalten und Schwerpunkten nehmen wir jederzeit gerne an.

Wir freuen uns auf den weiteren intensiven Austausch und hoffen darauf, uns spätestens zu diesem Zeitpunkt persönlich begrüßen zu dürfen.

 

Viele Grüße
Ihr Team von CADMAP und M.O.S.S.

WebSeminar „SimStadt II“

Liebe Interessentin, lieber Interessent,

wir laden Sie herzlich zum kostenfreien WebSeminar „Varianten und Workflows – Kommunale Planung mit GeoDaten im Forschungsprojekt SimStadt II“ ein.

Das WebSeminar findet am Mittwoch 22.07.2020 zwischen 11:10 und 12:10 Uhr statt.

Inhaltlich umfasst unser WebSeminar folgende Themen:

Das WebSeminar gibt Einblicke in aktuelle Entwicklungsstände und Planungen des Forschungsprojektes SimStadt II. In diesem Rahmen werden Werkzeuge und Verfahren erprobt für eine effektive Planung zur Schaffung bzw. Erweiterung von urbanen Energiesystemen. Kernaspekte dabei sind die Verwaltung und der Zugriff auf Planungsvarianten, wie auch die Workflowtechnologie zur Anbindung und Steuerung von Simulationssystemen oder zur Datenintegration und nicht zuletzt die Nutzung vorhandener 3D Gebäudedaten als Basis einer energetischen Bedarfsanalyse.

Erfahren Sie im Rahmen des WebSeminars mehr über die Kombination der M.O.S.S. Software novaFACTORY und WEGA zu einer Planungs- und IT –Architektur (PIA) für eine effiziente Verwaltung und Nutzung von kommunalen Planungsdaten. Im Rahmen des Forschungsprojekts SimStadt II wird ein Variantenmanagement als Bestandteil einer Softwareumgebung für eine effektive Planung zur Schaffung bzw. Erweiterung von urbanen Energiesysteme untersucht. Die Varianten basieren auf vorhandenen und angereicherten 3D Gebäudedaten. Wie lassen sich die vorhandenen Daten nutzen und welche Anreicherungen sind erforderlich.

Die an der HFT Stuttgart entwickelte Simulationsumgebung SimStadt ermöglicht urbane Simulationen auf Basis von 3D-Stadtmodellen. In dem Webinar wird gezeigt, wie der Heizwärmebedarf eines Stadtquartiers simuliert werden kann. Als Eingangsdaten wird hierzu ein CityGML-Modell genutzt. Ausgehend vom Bestand kann die Reduktion von CO2-Emissionen durch verschiedene Modernisierungsszenarien wie Gebäudesanierung und Nutzung erneuerbarer Energiequellen berücksichtigt werden.

Um die entstehende Planungsszenarien und die dabei verwendeten Daten übersichtlich und nachvollziehbar zu verwalten sollen die Ausgangs-, Zwischen- und Ergebnisdaten im WEGA-Variant gespeichert werden.
Der Aufruf der einzelnen Bearbeitungsschritte und die Übergabe/Übernahme der benötigten Daten erfolgt über Workflows, die aus WEGA heraus aufgerufen werden.
Aus den so verwalteten Daten können in WEGA-Variant Ergebnisse verglichen werden und daraus Reports für die Entscheidungsfindung ausgegeben werden.

Im WebSeminar werden wir Ihnen dieses Vorgehen an einigen Beispielen erläutern.

Wir freuen uns auf Sie!

Mit freundlichen Grüßen, bleiben Sie gesund!

Ihr Team von CADMAP & M.O.S.S.

Anmeldung zum WebSeminar "SimStadt II"


Ihr Vorname

Ihr Nachname (*)

Organisation / Firma (*)

Abteilung

Ihre E-Mail-Adresse (*)

WebSeminaranmeldung Mittwoch 22.07.2020 (*)




Wie haben Sie von unserem WebSeminarangebot erfahren?







Bemerkungen oder Fragen




(*) - Pflichtfeldeingaben

 

Rückblick zum bauhofLeiterFORUM digital

 

CADMAP gestaltete das bauhofLeiterFORUM digital mit und präsentiere den Vortrag „Betriebsführung und Ressourcenmanagement im Bauhof“. Der Schwerpunkt unserer Betriebsführungssysteme bildet die Instandhaltung und Überwachung verteilter Objekte, insbesondere bei Betreibern von Ver- und Entsorgungsnetzen, der Straßenunterhaltung und anderer kommunaler Einrichtungen und Bauhöfe. Der interaktive Messestand informierte die Teilnehmer ohne auf den multimedialen und wechselseitigen Kontakt und interessante Fachgespräche zu verzichten.

 

IFAT 2020 endgültig abgesagt

Soeben haben wir die Information erhalten, das die diesjährige geplante IFAT in München aufgrund der Corona-Pandemie abgesagt wurde.

Auch wenn wir diesen Schritt sehr bedauern, unterstützen wir ihn jedoch im Sinne eines verantwortungsvollen Handels.

Bleiben Sie gesund!

ArcGIS® Server Sicherheitslücke

Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde,

wir möchten Sie über eine Sicherheitslücke im ArcGIS® Server und deren Behebung informieren.

Die Sicherheitslücke betrifft insbesondere Systemkonstellationen, bei denen der ArcGIS® Server aus dem Internet erreichbar ist oder über eine Applikation Firewall freigegeben wurde:

Zitat:
„Customers are at risk of having internal information accessed by unauthorized individuals. Depending on their infrastructure configuration they may also be at risk of having unauthorized individuals gain administrative control over, or insight into, infrastructure.“
Esri hat hierzu inzwischen einen Patch zu einem Sicherheitsproblem im ArcGIS® Server veröffentlicht.

https://go.esri.com/webmail/82202/738010551/92a7486cfb1a9887d0d9f144f0495c55

Wir empfehlen dringend die Installation des Patches.

Unsere SaaS-Umgebung ist natürlich unmittelbar durch uns abgesichert worden. Für Kunden mit Servicevertrag übernehmen wir das Patchen im Rahmen der Servicearbeiten. Für alle anderen Kunden übernehmen wir gerne Unterstützungsleistungen. Bitte nehmen Sie hierzu Kontakt mit Ihrem Projektmanager oder Vertriebsbeauftragten auf.

Wir wünschen Frohe Ostern und bleiben Sie gesund!

Ihr Team von

M.O.S.S. & CADMAP

Wir bleiben in Kontakt! Unser aktuelles WebSeminar-Angebot!

Auch in Zeiten der Corona-Krise möchten wir die Anwender unserer Technologie bestmöglich unterstützen. Voraussetzung ist, dass wir mit Ihnen auch digital im Austausch stehen können. Zu diesem Zweck bieten M.O.S.S. & CADMAP Ihnen mit einem erweiterten WebSeminar-Angebot die Möglichkeit sich über unsere Produkte zu informieren und mit unseren Experten in Dialog zu treten

Das WebSeminar-Angebot wird ständig überarbeitet und erweitert. Gerne stehen unsere Experten auch für individuelle WebSeminare zur Verfügung.

Bei Interesse, Fragen und Anregungen wenden Sie sich bitte an:


oder

Unsere WebSeminar-Angebote finden Sie unter:

Veranstaltungen

Auch in der Corona Krise sind wir für Sie da!

Die Corona-Krise hat uns alle fest im Griff und auch wir möchten unseren Beitrag dazu leisten, die Ausbreitung des Corona Virus soweit wie möglich zu verlangsamen. Zum Wohl unserer Mitarbeiter und deren Familien arbeiten in den kommenden Wochen weite Teile der Belegschaft von zu Hause aus. Reisen und persönliche Präsenz bei internen Treffen und bei Besprechungen mit Anwendern sind auf das absolut erforderliche Minimum reduziert.

Unsere digitalen Arbeitsprozesse ermöglichen es uns, in diesen Zeiten Ihre Wünsche und Anliegen zu bearbeiten. Als Ihr Partner in Sachen digitale Welten sind wir sowohl in unseren internen Prozessen als auch in der Unterstützung mit entsprechenden IT-Einrichtungen dafür gerüstet.

  • Über Serviceverträge vereinbarte Systemleistungen, die den reibungslosen Betrieb unserer Software in Ihrem Hause gewährleisten, werden bereits seit einiger Zeit remote durchgeführt. Eine gute Vorbereitung für die Nutzung der Technologie in Projekten.
  • Viele Anwender nutzen bereits in „normalen“ Zeiten die Möglichkeit, mit unserem Service Team für Unterstützung bei der Administration, Konfiguration oder Erweiterung der Softwareumgebung virtuell zusammenzuarbeiten. Diese Möglichkeiten stärken wir in der aktuellen Situation für Sie.
  • Auf persönliche Termine muss nicht verzichtet werden. Diese werden wir nach Möglichkeit per Videokonferenz mit Ihnen durchführen. Über unser erweitertes Webinar-Angebot erhalten Sie regelmäßig Informationen zu den Nutzungsmöglichkeiten unserer Software. Die entsprechenden Termine werden wir auf unseren Homepages www.moss.de und www.cadmap.de veröffentlichen und regelmäßig aktualisieren.
  • Und natürlich ist auch unser Support in gewohnter Weise über unsere Hotline und unsere Online Support Plattform für Sie da.

Wir hoffen gemeinsam auf eine baldige Entspannung der Lage. In der Zwischenzeit möchten wir Ihnen in unserer Zusammenarbeit so viel Normalität wie möglich gewährleisten können. Vielleicht möchten Sie die durch den Ausfall von Reisen und Veranstaltungen gewonnene Zeit dafür nutzen, lange geplante oder aufgeschobene Anpassungen an Ihrem System vorzunehmen.

Wir unterstützen Sie während der Corona Krise gerne mit den gewohnten Leistungen.

Lassen Sie uns gemeinsam diese Krise auch als Chance für neue Formen in der Zusammenarbeit nutzen.

Bleiben Sie gesund!

Ihr Team von M.O.S.S. & CADMAP

Rückblick Esri Konferenz 2020

Die Esri Konferenz 2020 in Bonn stand unter dem Motto „See what others can’t“.

Als Sponsor der Esri Konferenz trugen M.O.S.S. und CADMAP zur Veranstaltung als Aussteller und Referent bei, getreu dem Motto der Veranstaltung, Lösungen und Entwicklungen aus aktuellen Projekten zu präsentieren. Auf der Solution Stage informierte Dr. Joachim Thiel über das  digitale Kanalmanagement und den Weg zur smarten Abwasserwirtschaft, u.a. mit  präsenten Umweltthemen wie z.B. Starkregenereignissen.

In zahlreichen persönlichen Kontakten zeigte sich, dass inspirierende Gespräche, Innovationen in unseren Lösungen, der gemeinsame Erfahrungsschatz und Spaß die Basis für eine gute und vertrauensvolle Zusammenarbeit sind.

Wir möchten uns ganz herzlich für Ihren Besuch bedanken.

novaKANDIS 10.6.2

Die „Kleinigkeiten“ machen das Leben oft einfacher. So bieten die aktuellen Versionen von novaKANDIS 6.3.1 und 10.6.2 immer wieder Funktionserweiterungen und Verbesserungen.

Beispiel 1:

Die Frage „Darf ich eine hydraulisch überlastete Haltung sanieren?“ lässt sich auch mit Bordmitteln beantworten, z.B. über die Querwechsel des Tabelleneditors. Sie können aber auch die neue Funktion verwenden, die Ihnen diese Frage direkt im Planungsprozess für ihre Sanierung beantwortet.

Die Funktion ist über eine Konfigurationseinstellung in Ihrem Projektverzeichnis aktivierbar. Dort lässt sich auch der Prozentsatz, ab dem gewarnt wird, definieren (Default 90 % Auslastung).

Beispiel 2:
Die Zuordnung von mehreren Eigentümern wird bei der Erfassung in der Gebührenermittlung immer wichtiger. Da es auf einem Grundstück oft viele gebührenrelevante Flächen mit Eigentümern gibt, ist die Pflege und Protokollierung im Batch eine nützliche Arbeitserleichterung für Sie:

 

 

 

 

Die Funktionalität „mehrere Eigentümer“ ist nur in novaKANDIS 10.6.1 und neuer verfügbar und über die Funktionen im Tabelleneditor erreichbar.

Dies sind nur zwei Beispiele aus der „Entwicklerküche“ und zeigen die fortlaufende Verbesserung des Programms.

 

 

 

 

 

 

Tipps & Tricks novaKANDIS

Datenerfassung in novaKANDIS

novaKANDIS 10 bietet ein umfangreiches Kontextmenü während der Datenerfassung an.

 

Sind während der Erfassung andere Flächen sichtbar, so kann die Geometrie dieser Flächen sehr einfach für die eigene Fläche übernommen werden. Dazu wird einfach mit der Maustaste in der Fläche das Kontextmenü gestartet. Die Funktion „Skizze ersetzen“ ermittelt automatisch die Geometrie für die eigene Fläche.

 

 

 

 

 

 

Mit der Funktion „Skizze fertigstellen“ wird die Erfassung abgeschlossen.
Nützlich ist diese Funktion beispielsweise beim Erfassen von:

- Befestigten Flächen über das gesamte Flurstück
- Befestigten Flächen für einzelne Gebäude
- Projektgebieten
- Hydraulikflächen aus Flurstücksdaten

Die Funktion ist seit Patch 10.6.2.12 verfügbar.