Schlagwort-Archive: QI 2018

KANDIS Produktfamilie

Die novaKANDIS Version 6.3 wurde in den letzten Wochen innerhalb der turnusmäßigen Korrekturversionen um viele Funktionen und Änderungswünsche erweitert.

So wurde auf Anregung des Anwenderkreises die Möglichkeit geschaffen, die Objekte des Steuerkabelnetzwerkes in der Elementliste der Sonderbauwerke explizit mit diesen zu verknüpfen. Auf diese Weise können die Bereiche enger gemeinsam genutzt und dokumentiert werden.

Neben weiteren kleineren Optimierungen wurde vor allem die Generierung von Textdokumenten für Grundstücksentwässerungsanlagen erweitert und ausgebaut. Über diese Komponente können nun noch flexibler und ergonomischer Textbausteine zu Anschreiben zusammengestellt werden und den Vorgängen zugeordnet werden.
Der Schwerpunkt der Entwicklung liegt jedoch auch im ersten Quartal 2018 auf der Weiterentwicklung der neuen KANDIS Generation. Nach der Freigabe des Moduls Kanalbetrieb in novaKANDIS 10.2.4 Ende letzten Jahres, wird darauf aufbauend aktuell das Modul Kanalsanierung auf die neue Generation  übertragen. In diesem Zuge werden ergonomische Verbesserungswünsche der Anwender eingearbeitet, sodass dieser sehr umfangreiche fachliche Bereich mit optimierter Oberfläche realisiert wird. Die bereits freigegebenen Module für die Bestandsführung und die Fachmodule Gebührenverwaltung, Kanalzustand und Kanalbetrieb sind sehr erfolgreich im produktiven Einsatz und werden Mitte 2018 in einer Version 10.2.5 um das Modul Kanalsanierung erweitert freigegeben.

novaKANDIS@ steht vor der Freigabe der Version 6.3.4, in der neben Erweiterungen die technische Basis auf die aktuellen Versionen WEGA 8.3.1.4 und WebOffice 10.5 SP2 angepasst wurde. Damit ist die KANDIS-Produktfamilie auch in diesem Kontext umfassend einsetzbar.
In diesem Kontext wurde die WEGA Eigentümerauskunft freigegeben, die auf einem neuen Reportgenerator als Web-Service basiert. Die Daten können über den NAS-Konverter  bereitgestellt werden, der in seiner neuen Form sowohl die Kartendarstellung, die Adressdatensätze als auch die gewünschten Eigentümerinformationen in einem Arbeitsschritt extrahieren kann.

Frank Hochstrate

Leiter Produktmanagement

Frank Hochstrate

Telefon: +49 201 82765 -0

Email: ed.pa1563730289mdac@1563730289ofni1563730289

    Tipps und Tricks – Standardisierte Hinweistexte unter novaKANDIS

    novaKANDIS stellt dem Anwender für alle Objektklassen die Möglichkeit bereit, Hinweistexte die je nach Klasse auch zur Beschriftung in der Karte verwendet werden können sowie freie Bemerkungen zu hinterlegen. Die Hinweistexte können von den Anwendern auch dazu genutzt werden, Informationen an Kanalobjekte anzuheften, nach denen dann per Stichwort gesucht werden kann.

    Um auch bei den Hinweistexten eine gewisse Standardisierung der Inhalte zu erreichen ohne die freie Eingabe zu behindern, liefert novaKANDIS hierzu ein sehr wirksames Hilfsmittel.

    Neben der Möglichkeit Hinweistexte ganz frei zu gestalten, können Hinweistexte auch über einen Textauswahldialog aufgerufen werden. Diese standardisierten Textinhalte werden vom Administrator festgelegt und zur Verfügung gestellt. So hat der Anwender die Möglichkeit, Standardtextbausteine für seine Bemerkungen zu verwenden. Er kann dabei den Standardtext als Bemerkung übernehmen oder eine Bemerkung aus mehreren Textbausteinen zusammensetzen.  Die Definition von Textbausteinen erlaubt auch mehrzeilige Hinweistexte, die sich zur Beschriftung anbieten.

    Die Parametrierung der vordefinierten Textinhalte erfolgt in der Datei ListBoxHinweistext.xml im Projektverzeichnis mit selbsterklärendem Default-Inhalt:

    Die Gruppenkorrektur von Hinweistexten im Tabelleneditor ist in der Standardauslieferung aus Gründen der Datensicherheit gesperrt. Die Funktionalität kann jedoch über Konfigurationsparameter in MOD_TableEdit.cfg freigeschaltet werden.
    Beispiel für die Spalte „Hinweistext“ bei Haltungen und Schächten:
    # Haltung (Definition der Editierbarkeit von Feldern) nknhaltung@bemerkung1@editable = true
    # Schacht (Definition der Editierbarkeit von Feldern) nknschacht@bemerkung1@editable = true
    Sind diese Konfigurationswerte gesetzt, ist das Editieren der Spalte "Hinweistext" bei Haltungen und Schächten im Tabelleneditor möglich. Wie immer sollten die Änderungen ins Projektverzeichnis übernommen werden!

    Frank Hochstrate

    Leiter Produktmanagement

    Frank Hochstrate

    Telefon: +49 201 82765 -0

    Email: ed.pa1563730289mdac@1563730289ofni1563730289